Ablauf

Als spezialisierter Schulfotograf arbeite ich seit zehn Jahren erfolgreich mit Schulen und Lehrpersonen aus der ganzen Schweiz zusammen.

Für eine hochwertige Schulfotografie setze ich auf eine strukturierte, aber unverkrampfte Atmosphäre. Dadurch entstehen natürliche Bilder mit einem spontanen Lächeln. Seien es Einzelportraits oder Gruppenfotos der ganzen Schule mit bis zu 350 Personen.

Durch meine Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen ist es für Sie als Schule einfach und unkompliziert in einem Tag mehrere Klassen ablichten ohne den Schulbetrieb gross zu unterbrechen So entstehen schöne Erinnerungen an die Schulzeit.

1 Wie viel Zeit brauchen wir?

Gemeinsam besprechen wir den Ort für die Klassenfotos und Portraits. Wir brauchen dann dreissig Minuten um das Set aufzubauen. Dann geht’s los!

Grundsätzlich brauche ich 15 bis 20 Minuten pro Klasse für alle Portraits und Klassenfoto. Je nach Klassengrösse und Ihren Wünschen kann die Dauer variieren.

Zur einfacheren Planung sende Ihnen für den Fototag einen Foto-terminplaner-programm. Somit ist es uns möglich die ganze Schule innerhalb eines Vormittags zu fotografieren, ohne dass der Unterricht gross unterbrochen wird.

2. Wie läuft es ab?

Die Lehrpersonen kommen mit ihrer Klasse zur abgemachten Zeit zum Set. Als Fotograf nehme ich die Schüler in Empfang und schaffe eine lockere Stimmung, die sich auch auf den Fotos wiederspiegelt.
Wenn Sie ein Foto mit allen Schülern der gesamten Schule auf dem Pausenplatz wünschen, brauchen wir noch einen weiteren Termin. Dazwischen können die Lehrer die Lektionen normal weiterführen.

3 Wie werden die Fotos arrangiert?

Klassenfotos sind wohl das Interessanteste, was man noch Jahre nach dem Schulaustritt hat. Nur schon deshalb ist es einfach eine gelungene Sache sich und seine Schüler abzulichten.

Zusammen wählen wir den Standort für das Klassenfoto aus. Klassischer Bildaufbau vor der Wandtafel mit Accessoires wie von den Kindern gemalten Bildern und/oder Text der Lehrer wie Hausaufgabenlisten und weiteren Ideen.

Bei Sekundarschulen beispielsweise vor einer neutralen Wand mit dem Logo der Schule seitlich neben der Gruppe Bild.

Grundsätzlich darf jeder so sitzen oder stehen wie er es mag. Lassen Sie mich als Fotografen die Schüler dirigieren und vertrauen Sie auf mein Arrangement. So entstehen Bilder, auf denen alle nicht nur gut sichtbar und ausgeleuchtet sind, sondern auch den Charakter der Personen wiedergeben. Auch wenn sich Parallelkassen zusammen ablichten lassen und sich somit bis zu 35 Personen auf einem Foto befinden, ist das technisch kein Problem.

Idealerweise werden Klassenfotos und Portraitaufnahmen im gleichen Raum gemacht um Laufzeiten zwischen den Aufnahmen zu vermeiden und keine Unruhe in den Ablauf zu bringen.

Die Schüler werden nach dem Klassenfoto nacheinander portraitiert.
Für die Portraitfotografie benötige ich Platz, optimalerweise zweieinhalb auf fünf Meter Fläche.

Sie wählen den Hintergrund aus von dem mitgebrachten Foto Hintergründe.

4 Wie bekomme ich meine Fotos?

Web Shop Verkauf oder direkt Versand an die Schule (Pro und Contra)
Am schnellsten und günstigsten ist es, wenn ich Ihnen die gesamten Fotos in die Schule senden. Die Lehrpersonen verteilen die Fotos dann an die Schüler. Sie überweisen den Gesamtbetrag der gekauften Fotos. (etwas grösserer Aufwand für die Klassenlehrer)

Alternativ können die Schüler ihre Fotos in unserem Web Shop kaufen. Die bestellten Fotos werden dann direkt nach Hause geliefert. (Dabei entstehen allerdings Mehrkosten aufgrund des Kleinmengenzuschlags des Labors, des Portos und den Zahlungsinstituten.)

Sie können auch nach dem Erstverkauf unsere Produkte nachbestellen.